Aktuelles vom Hausacher Bärenadvent e.V.

  • Jeremias will leben! – Typisierungsaktion
    Jeremias will leben – und wie man ihm dabei helfen kann Jeremias Feißt aus Hausach ist an akuter Leukämie erkrankt. Eine Stammzellenspende könnte ihn retten. Der Hausacher Bärenadvent organisiert für ihn am 3. Februar eine Typisierungsaktion. Es war am 21. Dezember, drei Tage vor Weihnachten, als es Jeremias Feißt und seiner Frau Dragana den Boden unter den Füßen weggezogen hat. […]
  • Weitere 1700 Euro für die Bärenkinder
    Der Spanische Elternverein Hornberg hatte mit seiner Aktion für die „Bärenkinder“ einen großen Erfolg. Es wurde ein Geschenkkorb mit spanischen Spezialitäten verlost und dabei gab es nur Gewinner. Mächtig ins Zeug gelegt hat sich der Spanische Elternverein in Hornberg für die diesjährigen „Hausacher Bärenkinder“ und eine Losaktion samt Geschenkkorb mit spanischem Inhalt gestartet. Diesen hat die Gewinnerin Lisa Bebek aus […]
  • Drei Firmen spenden für Hausacher „Bärenkinder“
    Drei regionale Firmen haben insgesamt 3000 Euro für die beiden „Bärenkinder“ Aurelio Paniagua und Ella Buchholz gespendet. Auch der Verkauf der Anne-Maier-Bären läuft sehr gut. In Anwesenheit der „Bärenkinder“ Ella Buchholz und Aurelio Paniagua durfte der Macher und Motor des Hausacher Bärenadvents, Erwin Moser, am Mittwoch die stolze Summe von 3000 Euro im Hausacher Raiffeisen-Markt entgegennehmen,  je 1.000 Euro von […]
  • Bärenkind 2007 – Warum Tobias Wolbers linke Hand ihn an der Welt teilhaben lässt
    Hausacher Bärenkinder (5): Zum 20. Mal stehen in diesem Jahr zwei „Bärenkinder“ im Fokus des Bärenadvents. Wie geht es eigentlich den ehemaligen „Bärenkindern“? Heute: Tobias Wolber. Eigentlich ist Tobias Wolber Rechtshänder. Seine rechte Hand ist aber für immer verschlossen und lässt sich nicht mehr öffnen. Es ist die linke Hand, die ihn mit der Welt verbindet. Mit der richtigen und […]
  • Vorstellung Aurelio Paniagua – Bärenkind 2023/24
    Aurelio Paniagua aus Hornberg ist ein Jahr lang eines der beiden Hausacher „Bärenkinder“. Der vierjährige Bub kam mit dem Kabuki-Syndrom zur Welt und hat schon 17 Operationen hinter sich. Nachmittags bei Familie Paniagua in Hornberg. Papa Aurelio geht in die Küche, um dem Redaktionsbesuch einen Tee aufzubrühen. Sohn Aurelio folgt ihm in einem Affenzahn. In einer Art Schneidersitz bewegt er […]
  • Vorstellung Ella Buchholz – Bärenkind 2023/24
    Sie ist eines der neuen „Bärenkinder“ Ella Buchholz hat das Joubert-Syndrom Die dreijährige Ella Buchholz aus Haslach ist eines der beiden sogenannten Bärenkinder. Bei ihr wurde das Joubert-Syndrom diagnostiziert, das durch eine Gen-Mutation ausgelöst wird und krankhafte Veränderungen im Gehirn mit sich bringt. Ella wird im Januar vier Jahre alt, geht seit einiger Zeit in den Kindergarten und macht einen […]
  • So lief das Jahr für den jungen Verein
    Der Vorstand des Hausacher Bärenadvents wird den Verein auch in den kommenden zwei Jahren führen. Während der Hauptversammlung wurden unter anderem die neuen Bärenkinder vorgestellt und ein Blick auf die verschiedenen Aktionen des 129 Mitglieder starken Vereins geworfen. In der ersten Hauptversammlung mit Wahlen nach Vereinsgründung ist am Freitag im Hausacher Käppelehof Rückschau gehalten worden. Vorsitzender Erwin Moser bedankte sich zunächst bei Familie Armbruster für […]
  • Bärenfest 2023: Ein großer Erfolg für die Bärenkinder
    Hausach, den 26. Juni 2023 – Am vergangenen Wochenende fand das lang ersehnte Bärenfest 2023 statt und sorgte für viel Freude und Begeisterung bei den Besuchern & Mitgliedern. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr zugunsten der Bärenkinder Ben Armbruster und Jakob Klausmann stattfand, lockte zahlreiche Menschen an die Hausacher Stadthalle, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Das Bärenfest stand unter einem […]
  • Käppele Open Air zugunsten des Hausacher Bärenadvent e.V.
    Am Freitag den 04.08.2023 ab 18:00 Uhr laden wir Sie Recht Herzlich ein zum Käppele Open Air auf dem Käppelehof Einbach-Osterbach. Die Einnahmen gehen zugunsten der Bärenkinder Ben Armbruster & Jakob Klausmann. Die Tiroler Band „Zunder“ jung – frech – tirolerisch heizen auf dem Käppelehof im Osterbach ordentlich ein. Eintritt ist frei, der Hut geht rum! Anfahrt Adresse: Osterbach 7, 77756 […]
  • Viele Haare, viel gutes!
    Bereits 2020, damals in ihrem Salon in Wolfach, hatte Michaela Uhl die Aktion initiiert, die regen Zulauf hatte und 4000 Euro für das damalige „Bärenkind“ Lia Schmidlin einbrachte, das an einem Herzfehler leidet. Doch dieses Mal hat sich Uhl etwas Neues einfallen lassen: Sie hat sich Unterstützung von Kollegen aus dem Kreis geholt. „Ich habe mir gedacht, dass der Frisörstand […]
  • AUSZEICHNUNG UND AWARD FÜR BÜRGER- INITIATIVE UND EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT
    Erwin Moser setzt sich jährlich für Kinder mit Behinderungen oder schweren Krankheiten ein, indem er durch den Verkauf von Kuscheltier-Bären spenden sammelt. Dabei kommen beachtliche Summen zusammen, wie die letztjährige Rekordsumme von über 70.000 Euro. Diese Aktion gibt es seit mittlerweile zwanzig Jahren, in denen 20.000 Bären verkauft wurden und über 365.000 Euro an Spenden gesammelt werden konnten. Ein körperlich […]
  • Ein ganz besonderes Kind – Ein Artikel aus dem Offenburger Tageblatt
  • Sonnenschein mit Handicap
    Ein Artikel aus dem Offenburger Tageblatt
  • Geld auch für „stille Kinder“ – Ein Artikel aus dem Offenburger Tageblatt
    Die Vereinsgründung und die Verleihung der Staufermedaille an den Vorsitzenden haben den „Hausacher Bärenadvent“ weit vorangebracht. Die Mitglieder stimmen einer Regelanpassung zu.
  • Bärenkind 2007 – Annika Werstein ist glücklich in ihrer Welt
    Hausacher Bärenkinder (3): Zum 20. Mal stehen in diesem Jahr zwei „Bärenkinder“ im Fokus des Bärenadvents. Wie geht es eigentlich den ehemaligen „Bärenkindern“? Heute: Annika Werstein. Annika Werstein strahlt, reckt eine Hand in die Höhe und ruft begeistert „Ja“, als sie gefragt wird, ob wir noch einmal darüber schreiben dürfen, wie es ihr geht. Es geht ihr gut – in […]
  • Bärenkind 2005 – Dank dem Hausacher Bärenadvent ist Céline Kern heute mobil
    Hausacher Bärenkinder (2): Zum 20. Mal stehen in diesem Jahr „Bärenkinder“ im Fokus des Hau-sacher Bärenadvents. Wie geht es eigentlich den ehemaligen „Bärenkindern“? Heute: Céline Kern. Als Céline Kern vor 25 Jahren zur Welt kam, war sie ein winziges Bündel Mensch, wog gerade mal 1070 Gramm und musste die ersten fünf Tage ihres Lebens beatmet werden. Ihre Mutter ließ keine […]
  • Bärenkind 2004 – Mona Bächle ist die Kämpferin geblieben
    Hausacher Bärenkinder (1): Zum 20. Mal stehen in diesem Jahr „Bärenkinder“ im Fokus des Hausacher Bärenadvents. Wie geht es eigentlich den ehemaligen „Bärenkindern“? Heute: Mona Bächle. Als „tapfere kleine Schwarzwälderin“ hat sie das Offenburger Tageblatt damals bezeichnet. Mona Bächle kam ohne Beine zur Welt und wurde 2004 das zweite Hausacher „Bärenkind“. Nach dem ersten Schock waren ihre Eltern Tanja und […]
  • Staufermedaille für Erwin Moser
    Justizministerin Marion Gentges hat Erwin Moser, Hauptinitiator des Hausacher Bärenadvents, die Staufermedaille des Landes überreicht.  Die baden-württembergische Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges hat im Rahmen einer Feierstunde am 23. September 2022 in Hausach Erwin Moser aus Hausach die Staufermedaille überreicht und das jahrzehntelange ehrenamtliche Wirken des dreifachen Familienvaters zum Wohle von Menschen mit Behinderungen, Krankheiten und anderen Handicaps gewürdigt. […]
  • Neue „Bärenkinder“ ab Oktober – Ein Artikel aus dem Offenburger Tageblatt
  • Segen für die „Bärenkinder“ – Ein Artikel aus dem Offenburger Tageblatt
  • Hohe Ehre für Erwin Moser – Artikel des Offenburger Tageblatts
  • „SCHMETTERLINGE UND BÄREN …“
    Zur Weihnachtszeit hören wir es wieder wirklich oft, dass „Weihnachten das Fest der Liebe” sei – wir von 4RAUM haben uns daran gemacht, dass dieser Satz Wirklichkeit wird. Und zwar ganz konkret bei der Schmetterlingsgruppe der Kinderwerkstatt EiGEN-SiNN in Freudenstadt. Dass wir zu Weihnachten die Kinderwerkstatt mit einer Spende unterstützen, ist für uns mittlerweile liebgewonnene Tradition geworden. Diesmal haben wir […]
  • Ein Kuscheltier zum Wohlfühlen und helfen
    Seit über 20 Jahren unterstützt der gemeinnützige Verein “Hausacher Bärenadvent” Kinder mit Behinderung. Die Spendeneinnahmen werden durch den Verkauf von Teddybären generiert. Erstmals in der Geschichte der traditionellen Bärenkind-Aktion werden nun zwei betroffene Familien unterstützt – eine davon haben wir besucht. – BADEN TV SÜD GMBH Quelle: Ein Kuscheltier zum Wohlfühlen und helfen | (baden-tv-sued.com)
  • Weihnachten ganz ohne Magensonde feiern – Ein Artikel aus dem Offenburger Tageblatt
     
  • Wenn sie kämpft, kämpfen wir mit
    Quelle: Schwarzwälder Bote / Charlotte Reinhard
  • Der unbändige Wille zu leben (OT)
    Quelle: Offenburger Tageblatt / Claudia Ramsteiner / Familie Ott
  • Anne Maier schaut uns von oben zu
    Quelle: Schwarzwälder Bote / Charlotte Reinhard
  • „Bärenadvent“ ist jetzt Verein
    Die Aktion des „Forums Hausach“ steht jetzt auf eigenen Füßen. 32 Gründungsmitglieder gründeten den mildtätigen Verein. Die neuen Bärenkinder kommen aus Gutach und Bad Rippoldsau.
  • Ein Podcast von Martin Aßmuth
    Erwin Moser ist ein Optimist. Seit vielen Jahren verkauft er für besondere Kinder Bären, damit es ihnen und den betroffenen Familien etwas besser geht. Der Hausacher und sein Team lassen sich selbst von Corona nicht unterkriegen. Mehr als 360.000 Euro wurden zurückliegen gesammelt und mit Lia kämpft er auch 2020 wieder für ein neues Bärenkind. Eine Mutmacher-Geschichte, die einzigartig ist.
  • Kinzigtal Heute – Rekordspende fürs Bärenkind
    So viel Geld gab’s in 19 Jahren noch nie: Mehr als 105 000 Euro überreichte das Team des Hausacher Advents am Samstag zum Abschluss der Benefiz-Aktion an die Familie von Bärenkind Lia Schmidlin.